Die CO2-Problematik ist nachhaltig nur durch ein europäisches Projekt lösbar

Strom

Qualitätsstrom –
auch in der Dunkelflaute

Chemie

Forschung
und Entwicklung

Agrar

Gegen den Hunger
in der Welt

"… auf einen Blick zum Universalrohstoff Braunkohle …"

Stand 11.10.2019


Guido van den Berg MdL ist verstorben

„Das schönste Denkmal, das ein Mensch bekommen kann,
steht in den Herzen der Mitmenschen.“

(Albert Schweitzer)

Pressemitteilungen

Rheinisches Revier: Green Coal statt Ausstieg – saubere Energie ist möglich

Ein Exit für die Braunkohle ist wie der Brexit für die EU: Völlig unnötig! Braunkohle ist ein dringend benötigter und noch dazu der einzige heimische Universalrohstoff. Stichwort: Stoffliche Verwertung.

Mehr erfahren


CO2 aus der Luft und aus Rauchgasen entnehmen – ein Europa-Projekt

Die Initiative „Kohlenstoffrevier“ hat sich mit einem Brief an EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker gewandt. Sie hat ihm ans Herz gelegt den Universalrohstoff Braunkohle zu einem Europa-Projekt zu machen.

Mehr erfahren


Rheinisches Revier – Strukturwandel im Gleitflug

Nachdem die Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel die „Braunkohlepolitik“ zur Chefsache gemacht und Entscheider für den 15. Januar 2019 ins Kanzleramt eingeladen hat, haben politisch und überparteilich engagierte Bürger und Unternehmer aus der Region, die Bundeskanzlerin und Herrn Ministerpräsident Armin Laschet angeschrieben und ihnen ihr Konzept zum „intelligenten Umgang“ mit dem einzigen heimischen Rohstoff, dem „Universalrohstoff Braunkohle“, im Rahmen eines „Europaprojektes“ überreicht.

Mehr erfahren


Braunkohle ist viel mehr als Braunkohle in Kraftwerken zu verbrennen

Seit die Bundesregierung die Kommission für Wachstum, Strukturwandel und Beschäftigung, kurz WSB-Kommission oder Kohlekommission eingesetzt und beauftragt hat ein Ausstiegsdatum aus der Braunkohleverstromung zu nennen, haben sie ihre Gemeinsamkeiten zusammengeführt: Guido van den Berg MdL, Horst Engel, Dr. Axel Römer, Dr. Achim Rohde und Werner Stump – allesamt Kenner des Rheinischen Reviers.

Mehr erfahren

GRÜNE AUSGANGSSTOFFE FÜR DIE INDUSTRIE:
Strombasierte Moleküle zur Sektorenkopplung


Bericht im Kölner Stadt-Anzeiger, Serie, Seite 07, v. 30. Oktober 2018:

„Heute Mondlandschaft, morgen Freizeitparadies“

Spätestens 2030 wird in Indien keine Kohle mehr gefördert –
Der Tagebau wird sich in einen ginatischen See verwandeln.

NRW-Plenarreden


Hambacher Forst nach OVG-Urteil

Rede von Guido van den Berg MdL zur Unterrichtung der Landesregierung – Planungen der Landesregierung zu aktuellen energie- und klimapolitischen Herausforderungen: “... Ich komme aus der Region. Diese Region will im Augenblick nur eines: Sie will wieder Frieden haben.”

Mehr erfahren